Wild heißt nicht automatisch bio

Immer mehr Menschen melden sich zu Kräuterwanderungen an oder stopfen Brennnessel und Löwenzahn in ihren Smoothie-Mixer. Wildkräuter sind wieder in. Das merken auch Firmen wie Weleda. Die Nachfrage nach Produkten auf Kräuterbasis ist stark gestiegen. Wildkräuter sind allerdings nicht per se bio.

Bundesregierung muss EU-Agrargelder umschichten

Bioland, Demeter und Naturland fordern die Bundesregierung auf, jetzt 15 Prozent der Agrar-Direktzahlungen der 1. Säule zugunsten von Umwelt, Tier- und Klimaschutzmaßnahmen in die 2. Säule umzuschichten und dadurch die Einkommen nachhaltig wirtschaftender Betriebe langfristig zu sichern.

Lesen Sie hier die ganze Pressemitteilung

Biolandbau ist Hochwasserschutz

 

Ökologische Landwirtschaft leistet einen wichtigen Beitrag zur Wasserspeicherung in Ackerböden und zum vorbeugenden Hochwasserschutz. Zu diesem Ergebnis kommt die „Kommission Bodenschutz beim Umweltbundesamt“ (KBU) in einer aktuellen Untersuchung.

Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung

Copyright: Kara/fotolia.com

Unternehmer wehren sich gegen Pestizidschäden

Ein Bündnis von namhaften Unternehmen aus der Bio-Branche, wie Weleda, Herbaria, Salus und Sonnentor, fordert von Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt und dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) einen wirksamen Schutz vor weit verfrachteten Pestiziden.

Lesen Sie hier die Pressemeldung und den offenen Brief

Bioland Animation

Der ökologische Landbau - Landwirtschaft der Zukunft

Die sieben Bioland-Prinzipien stehen für unser Leitbild und Ideal der Landwirtschaft der Zukunft. Wir laden Sie herzlich ein, sich selbst davon ein Bild zu machen.

Mediterraner Kohlrabi-Salat

Ran an die Kohlrabi! Unsere Bloggerin Yvonne Jöhler-Ruhland empfiehlt einen sommerlichen Salat.

 

Mehr Rezepte finden Sie im Bioland-Rezeptblog.